Archaologische Statte Roermond - Die Munsterabtei

Erbe

Erleben Sie die archaologische Geschichte der Munsterabtei. Laden Sie die app und kommen Sie an der Fundstelle von Angesicht zu Angesicht mit unserem Archaologe. Er erzahlt Ihnen die Geschichte der Munsterabtei durch modernste virtuelle Technik. So ist es als ob Sie in die Geschichte hinein transformieren.

Der Munsterplein und das angrenzende Gebiet ist der Ort, an dem zwischen dem dreizehnten und achtzehnten Jahrhundert eine Abtei stand. Um 1220 gründeten Graf Gerard van Gelre und seine Frau Margaretha van Brabant hier ein Nonnenkloster des Zisterzienserordens. In der Kirche befindet sich das Grabmal des gräflichen Paares. Seine Mutter wurde die erste Äbtissin des Klosters. Das Kloster wurde 1796 von den Franzosen, die damals Roermond besetzten, aufgelöst. Die Gebäude wurden danach als Kasernen und Gefängnisse genutzt. Nur die Munsterkerk ist übrig geblieben. Unter der Erde befinden sich viele archäologische Überreste der Abtei. Diese sind als archäologisches Denkmal geschützt.  

App herunter laden

HINWEIS: Dieser Standort befindet sich am Eingang zum Munsterplein, in der Ecke, in der sich die Douglas-Gebäude und das Bekleidungsgeschäft State of Art befinden. Dort finden Sie am Boden eine Fliese aus Cortenstahl.

TIPP: Dieser Ort ist Teil der archäologische Erlebnisroute in Roermond. Sie finden die komplette Route in der Archeo Route Limburg App.

Mehr Informationen:
https://www.historiehuisroermond.nl/de/historiehuis-1?set_language=de

Kontaktdaten

Archeologische vindplaats Roermond - de Munsterabdij
Munsterplein 1
6041 HD ROERMOND
Niederlande

Öffnungszeiten

Durchgehend geoffnet.

Ausstattung/Service

Für Behinderte zugänglich
ja