icon/category/archeo_route

Archeo Route Fundorte

Archaologische Statte Venlo - Der Venloer Galgenhügel

Erleben Sie die archaologische Geschichte vom Venloer Galgenhügel. Laden Sie die app und kommen Sie an der Fundstelle von Angesicht zu Angesicht mit unserem Archaologe. Er erzahlt Ihnen die Geschichte von Venlo durch modernste virtuelle Technik. So ist es als ob Sie in die Geschichte hinein transformieren.

In der Nacht vom 8. auf den 9. Oktober 1753 steckt Hölster Heinke das Gasthaus „...

In der Nacht vom 8. auf den 9. Oktober 1753 steckt Hölster Heinke das Gasthaus „De Gelderse Postwagen“ am Herungerweg an allen vier Ecken in Brand. Es gibt Todesopfer. Nach seiner Hinrichtung auf dem Venloer Marktplatz werden die Leichname von Heinke und seiner Frau hier auf dem Galgenhügel „ausgestellt“. Auch die anderen Räuber werden exekutiert. Der Venloer Galgenhügel war ein makabrer Ort. Passanten hatten ungehinderte Sicht auf die toten Körper: eine Warnung, den Pfad der Tugend nicht zu verlassen.

Zwei Bohrungen haben gezeigt, dass der Galgenhügel nicht von der Natur geformt, sondern vom Menschen künstlich angelegt wurde. Auf historischen Karten sind hier prähistorische Grabhügel verzeichnet.

Das Gebiet wird jetzt Teil eines kulturhistorischen Wanderwegs in der Nähe des Manresaparks.

App herunter laden  

HINWEIS: Der Standort des Speers ist im New Manresa Park. 

Finden Sie auch andere Archeo Route Limburg Standorte

Lees verder
Eigenschappen
Rollstuhl zugänglich

Kontakt und standort

Manresapark
5915GR
Venlo
Ook op deze locatie

Wenn

Altijd open