Archaologische Statte Ool - Schatze aus dem Baggergut

Erbe

Wahrend der Ausbaggerung und Ausgrabung der Maasseen kamen immer mehr archaologische Objekte zum Vorschein. Laden Sie die app und kommen Sie an der Fundstelle von Angesicht zu Angesicht mit unserem Archaologe. Er erzahlt Ihnen die Geschichte und Bedeutung der Ausbaggerung und Ausgrabung der Maasseen durch modernste virtuelle Technik.

So ist es als ob Sie in die Geschichte hinein transformieren.

Häufig werden prähistorische Artefakte erst in den Sortieranlagen entdeckt, in denen Kies und Sand verarbeitet werden, und dann weiß man meist nur noch ungefähr, wo diese Objekte gefunden wurden. Aus der Bronzezeit (2000-800 v. Chr.) kennen wir Dutzende von Gebrauchsgegenständen, Schmuck und Waffen, die aus der Maas bei Roermond stammen. Darunter befinden sich viele besondere Stücke. Sie müssen damals kostbar gewesen sein. Eines der ältesten Bronzeobjekte unseres Landes wurde bei Hatenboer, westlich von Roermond, gefunden. Es ist eine sogenannte Hellebarde, das war eine Stangenwaffe. Die Stiele waren manchmal aus Bronze oder sogar aus arsenhaltigem Kupfer, einem der frühesten verwendeten Metalle. Da Bronze gegossen wurde, konnten auch neue Waffen entwickelt werden. Aus winzigen Dolchen aus der Spätsteinzeit wurden größere Waffen entwickelt: Langdolche, Messer und Schwerter. Viele sind in der Maas ausgebaggert worden und machen deutlich, dass der Mensch dem Wasser schon lange Gegenstände anvertraut hat. 

Laden Sie hier die App

BITTE BEACHTEN SIE: Der Archeo Standort befindet sich gegenüber Café Kanters, Maasstraat 5, Herten-Ool. 

Mehr Information
Roerstreekmuseum

Kerkplein 10, 6077 AA Sint Odiliënberg

Am Sonntag geöffnet 13:30–17:00 u.

Besuchen Sie auch andere Fundorte der Archeo Route Limburg.

Kontaktdaten

Archeologische vindplaats Ool - Schatten uit de bagger
Maasstraat
6049 CB HERTEN
Niederlande
0475 386 300

Ausstattung/Service

Für Behinderte zugänglich
ja